Kurs 5

Einführung und Umsetzung der Prävention in Ihrer Praxis

 

Dr. Elfi Laurisch

Dr. Lutz Laurisch

Es besteht die Möglichkeit, in einem 2 Tages Seminar in ihrer Praxis die „ist“ Situation zu analysieren, den Praxisinhaber/in und sein Team zu motivieren und entsprechend zu schulen.

Am ersten Tag können Sie Ihre Risikopatienten vorstellen, diese werden entsprechend untersucht und es wird mit Ihnen ein Behandlungskonzept und Betreuungskonzept erarbeitet. Zentraler Punkt ist das Beratungsgespräch mit Ihren Patienten, welches Ihnen Wege aufzeigt, wie man den Patienten zu präventiven Maßnahmen motivieren kann und welchen Stellenwert die Prävention in einem synoptisch umfassenden Behandlungskonzept hat.

Gleichzeitig werden allen Teammitgliedern die fachlichen und didaktischen Grundlagen vermittelt.

Die Praxis wird mit den notwendigen Formblättern und Patienteninformationen ausgestattet, welche entsprechend individualisiert werden können. Abrechnungsbeispiele werden mit Ihrer Praxismanagerin, bzw. mit dem Praxisteam, besprochen.

Einzelne praktische Maßnahmen werden demonstriert und ggf. auch geübt.

Nach diesen zwei Tagen besteht die Möglichkeit, durch unsere Prophylaxemitarbeiterin Frau A. Busch (ZMF) in einem noch zu vereinbarenden Termin das Erlernte zu vertiefen und praktische Übungen durchzführen. Es werden Gesprächssituationen mit den Mitarbeiterinnen geübt und der weitere Aufbau eines Präventionskonzeptes in Ihrer Praxis kann bei Bedarf überwacht und betreut werden.

Voraussetzung zum Praxisbesuch ist eine ausführliche Dokumentation über die individuellen Praxismöglichkeiten und Wünsche. Die hierzu notwendige Dokumentation des „Ist“ Zustandes Ihrer Praxis ist Voraussetzung zum Praxisbesuch und wird Ihnen bei Interesse zugesandt.

 

1. Tag

8.30h – 9.00h

Vorbesprechung mit den Praxisinhabern zum individuellen Praxiserhebungsbogen

 

9.00h bis 13.00h

Hospitation in Ihrer Praxis, Gespräche mit Mitarbeitern und Praxisinhaber, Ermittlung des Kenntnis – und Wissenstandes der Praxis

Vorstellung von Patienten, Beratung und Motivation der Patienten durch Dr. Lutz Laurisch

Diskussion des Falles

 

13.00h bis 14.00h

Mittagspause

 

14.00h bis 18.00h

Prophylaxekonzepte für alle Altersklassen

Seminar/Diskussion/fachliche Angleichung im Team

 

2. Tag

9.00 bis 16.00h

Prophylaxekonzepte für alle Altersklassen

Seminar/Diskussion/fachliche Angleichung im Team

Erfolgsparameter einer präventiv orientierten Praxis


Der thematische Inhalt des Tages richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen in der Praxis und den Möglichkeiten, welche sich bieten, Prävention in ein synoptisch übergreifendes Behandlungskonzept zu integrieren. Der Tag kann zusammen als Team durch beide Referenten, aber auch getrennt geplant werden, wobei Dr. Lutz Laurisch mit den Zahnärzten/innen dann die für Sie interessanten Themen bespricht. Hierbei sind durchaus neben der Prävention auch die Leistungen diskussionsfähig, welche sich an die präventive Initialbehandlung anschließen (Funktionstherapie, Kieferorthopädie,Parodontaltherapie u.ä.)

  • Zur Vorbereitung dieser Veranstaltung wird Ihnen ein Praxiserhebungsbogen zugeschickt, der es uns ermöglicht, individuell auf Ihre Probleme und praxisinternen Besonderheiten einzugehen.